Diese leckeren fluffigen Zimtbrötchen lassen sich übrigens auch super am Abend vorher vorbereiten. Den Teig in eine geölte Schüssel geben und abgedeckt in den Kühlschrank stellen. Am nächsten Morgen die Brötchen formen und backen. So sind sie super frisch und warm zum Frühstück.

Schaut gerne bei Just Spices vorbei dort findet ihr nicht nur leckere Gewürze zum kochen, sondern auch tolle Gewürze zum backen. Mit meinem Code JUSTPIABACKT bekommt ihr das Tomate Mozzarella Gewürz gratis dazu.

Vegane Zimtbrötchen

Super fluffige Zimtbrötchen.
Arbeitszeit 3 Stdn.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit
Portionen 12 Stück

Zutaten
  

  • 250 ml Sojamilch lauwarm
  • 1/2 Würfel Hefe frisch
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 70 g vegane Butter
  • 150 g Sojajoghurt ungesüßt
  • 500 g Mehl
  • 50 g Zimtnibs (z.B. von Hobbybäcker)
  • 1 EL Zimt Zucker Just Spices
  • Etwas Milch zum Bepinseln

Anleitungen
 

Teig herstellen

  • Zu der lauwarmen Milch nacheinander die Hefe, den Zucker und das Salz zugeben und unter Rühren auflösen.
  • Die Butter schmelzen.
  • Joghurt zu der Milchmischung zufügen und die geschmolzene, lauwarme Butter ebenfalls einrühren. In einer Teigschüssel (am besten mit Deckel) das Milchgemisch mit dem Mehl kräftig mit den Knethaken des Handrührgerätes verrühren. Es entsteht ein dicker, zäher Teig und das bleibt auch so.
  • Schüssel abdecken, an einen warmen Ort stellen und warten, bis sich der Teig gut verdoppelt hat. Je nach Temperatur kann das bis zu 2 Stunden dauern.
  • Dann die Zimtnibs einrühren. Mit den nassen Händen vom Teig kleine Portionen abnehmen und auf mit Backpapier ausgelegte Bleche setzen. 
  • Mit Milch bestreichen und mit den Zimt Zucker bestreuen, im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft backen. Wenn sie goldbraun sind, sind sie fertig. Das dauert ca. 15-25 Min. und hängt von der Größe der Brötchen ab.
  • Sobald sie aus dem Ofen geholt werden nochmals mit Milch einpinseln, dadurch bekommen sie diesen Glanz. Am besten schmecken sie wenn sie noch warm sind.
  • Die restlichen Brötchen am besten in eine Zippertüte geben, so bleiben sie frisch.
Rezept ausprobiert?Zeig es bei Instagram und makier mich @pia_backt !