Pistazien Cheesecake

Cremiger Cheesecake mit einem Keksboden und einer Pistaziencreme on top.
Zubereitungszeit 1 Std.
Kühlzeit 6 Stdn.
Gericht Kuchen
Portionen 16 Stück

Equipment

  • 1 Springform 24cm Durchmesser

Zutaten
  

Boden

  • 170 g Vollkornbutterkekse
  • 60 g Butter

Cheesecakemasse

  • 250 g Quark
  • 300 g Frischkäse
  • 200 ml Sahne
  • 4 Eier Größe M
  • 160 g Zucker
  • 1 TL Vanillepaste

Pistaziencreme

  • 190 g Pistazien Aufstrich z.B. Rewe feine Welt
  • 250 g Mascarpone
  • 200 ml Sahne
  • ½ Pck. Sofort Gelatine

Deko

  • 1 handvoll himbeeren
  • gehackte Pistazien

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Den Backofen auf 175°C (Ober- Unterhitze) vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen.

Den Boden zubereiten

  • Die Kekse zerkleinern, die Butter schmelzen und zugeben, noch mal alles vermischen. Das Ganze in die Springform geben und mit einem Glas festdrücken.
  • Im vorgeheizten Backofen ca. 12 Minuten backen. Aus dem Backofen herausnehmen und abkühlen lassen.

Cheesecakemasse zubereiten

  • Alle Zutaten für die Cheesecake Masse in eine Schüssel geben und mit dem Mixer glattrühren.
  • Die Masse auf den Boden geben. Die Temperatur des Backofens auf 150°C (Ober- Unterhitze) reduzieren. Den Kuchen ca. 55 Minuten backen. Aus dem Backofen herausnehmen und komplett auskühlen lassen.

Pistaziencreme zubereiten

  • Für die Creme die Pistaziencreme mit dem Mascarpone verrühren. Die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unter die Pistazienmasse heben. Zum Schluss die Gelatine einrühren. Die Creme auf den Kuchen geben und glatt streichen.
  • Für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank geben. Den Käsekuchen mit gehackten Pistazien und den Himbeeren dekorieren und sofort servieren.
Rezept ausprobiert?Zeig es bei Instagram und makier mich @pia_backt !