Passend zum Valentinstag kommen diese kleinen Cheesecake Törtchen in einer hübschen Optik. Der Anschnitt zeigt nämlich eine kleine Überraschung…

No bake Cheesecake Törtchen

Kleine leckere Törtchen, schnell gemacht ohne zu backen.
Kühlzeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Nachspeise
Portionen 12

Equipment

Zutaten
  

Boden

  • 120 g Butterkekse
  • 80 g Butter

Cheesecake

  • 250 g Frischkäse
  • 250 g Magerquark
  • 45 g Puderzucker
  • 1 Zitrone
  • 2 Pck. Sofort Gelantine Alternativ: 6 Blatt Gelantine
  • Lebensmittelfarbe
  • 200 g Sahne

Anleitungen
 

Den Boden zubereiten

  • Als erstes die Butter in einem Topf oder der Mikrowelle zum schmelzen bringen.
  • Die Butterkekse in ganz kleine Brösel stampfen. z.B. mit einem Nudelholz
  • Die geschmolzene Butter zu den Keksbröseln geben und vermengen.
  • In das Muffinblech die Förmchen geben und diese mit jeweils 1 ½ EL Keksbröseln füllen.
  • Mit einem Glas die Keksbrösel andrücken. Das Ganz für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Cheesecakemasse zubereiten

  • Die Zitrone auspressen.
  • Den Zitronensaft zusammen mit dem Frischkäse, den Magerquark und dem Puderzucker zu einem glatten Teig rühren.
  • Die Sofort Gelatine dazu rühren. Ab jetzt zügig weiter machen!
  • Die Masse in drei Schüsseln gleich aufteilen. Ein Teil in rosa einfärben, ein Teil in lila und ein Teil weiß lassen.
  • Jeweils 1 TL der drei Farben auf einen Keksboden geben und glattstreichen.
  • Die Törtchen für mindestens 3 Stunden kalt stellen.
  • Zum Schluss noch die Sahne steif schlagen und in ein Spritzbeutel füllen. Die Törchen mit der Sahne und ein paar Streuseln dekorieren.
Rezept ausprobiert?Zeig es bei Instagram und makier mich @pia_backt !