Schokoladen Tiramisu Tarte

Schokoladen Tiramisu Tarte

Ein zarte Tarteboden mit einer Schokoladenganache, Kaffee Löffelbiskuits und einer Mascarpone Creme
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Kuchen
Portionen 16 Stück

Zutaten
  

Tarte

  • 1 gekühlter Tarte- & Quicheteig z.B. Tante Fanny
  • Erbsen zum Blindbacken

Schokoganache

  • 150 g Zartbitterkuvertüre
  • 200 ml Sahne
  • 10 g Butter

Tiramisu

  • 12-15 Löffelbiskuits
  • 200 ml Kaffee abgekühlt
  • 250 g Mascarpone
  • 50 g Puderzucker
  • 200 ml Schlagsahne
  • 2 EL Amaretto
  • 4 TL San apart
  • 1 EL Backkakao

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Den fertigen Tarteteig aus dem Kühlschrank holen und für 15 Minuten beim Raumtemperatur liegen lassen.
  • Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • Am besten die Schokoganache ein paar Stunden vorher zubereiten.
  • Dazu die Zartbitterkuvertüre kleinhacken und in eine Schüssel geben.
  • Die Sahne in einen kleinen Topf geben und einmal kurz aufkochen lassen. Die Sahne über die Kuvertüre gießen. Das ganze für 5 Minuten abgedeckt stehen lassen und dann zu einer homogenen Masse rühren. Abkühlen lassen.

Tarte backen

  • Den Teig mit dem Backpapier zusammen über die Tarteform legen. Den Teig an den Tarte Boden und Rand drücken. Den Überstehenden Teig mit einem Nudelholz über den Rand rollen, so löst sich der Rand ganz von alleine.
  • Auf den Teig nun ein Backpapier legen und in diesen die Backerbsen, oder andere Hülsenfrüchte zum Blindbacken, geben.
  • Die Tarte für ca. 25 Minuten backen.
  • Nach dem Backen die Tarte aus den Ofen holen und auskühlen lassen. Die Backerbsen und das Backpapier entfernen.

Tarte befüllen

  • In die abgekühlte Tarte die Schokoganache füllen. Das Ganze für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank geben und fest werden lassen.
  • Die Löffelbiskuits in dem Kaffee wälzen und auf der Schokoganache verteilen.
  • Für die Mascarponecreme, die Mascarpone zusammen mit dem Puderzucker kurz mit einem Handmixer verrühren. Die Sahne, Amaretto und San Apart dazu geben. Alles für einige Minuten steif schlagen.
  • Die Creme in einen Spritzbeutel geben und auf die Löffelbiskuits aufspritzen.
    Das ist optional, man kann die ganze Creme auch einfach so auf den Löffelbiskuits verteilen und glatt streichen.
  • Zum Schluss noch mit einem Sieb den Kakao über die Tarte sieben.
  • Kann sofort verzehrt werden oder noch ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen.
Rezept ausprobiert?Zeig es bei Instagram und makier mich @pia_backt !
Schokoladen Tiramisu Tarte
Schokoladen Tiramisu Tarte
Kategorien: Tarte

1 Kommentar

FREE EXCHANGE BONUSES BELOW · 10. November 2022 um 04:24

5 stars
Pamela He wants to talk frankly with you and show you something, you will like it. Click Here: http://bit.do/fVzCK

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




*