Dieser Babka kommt mit einer leckeren Spekulatiusfüllung und Zimtnibs. Für diese Füllung kann man jeden beliebigen Spekulatiusaufstrich benutzen oder ihr macht ihn einfach selbst. Das Rezept dafür findet ihr hier.

Spekulatius Zimt Babka

Softer Hefeteig mit einer Spekulatiuscreme und Zimtnibs gefüllt.
Arbeitszeit 2 Stdn.
Gericht Hefegebäck
Portionen 12 Stück

Equipment

Zutaten
  

Hefeteig

  • 400 g Mehl
  • 65 g Zucker
  • 100 ml Milch
  • 14 g frische Hefe oder 1 Tüte Trockenhefe
  • 1 TL Zitronenschale
  • 2 Eier Größe M
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Butter oder Margarine weich

Füllung

  • 200 g Spekulatius Aufstrich z.B. nach meinem Rezept
  • 50 g Zimtnibs
  • 100 g Puderzucker
  • 2-3 EL Milch

Anleitungen
 

Teig zubereiten

  • Mehl mit Zucker in eine Schüssel geben, die Milch leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen. Eine Mulde in die trockenen Zutaten drücken und die Hefemilch eingießen. Für 15 Minuten abgedeckt gehen lassen.
  •  Dann die restlichen Zutaten zugeben und alles zu einem glatten Teig kneten, den Teig mit Folie abgedeckt für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Babka zubereiten

  • Teig Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30x40cm) ausrollen.
  • Die Spekulatiuscreme auf dem Rechteck verstreichen, dabei 1-2cm am Rand freilassen.
  • Den Teig von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle einmal längst in der Mitte durchschneiden. Die zwei Stränge wie eine Kordel bis zum Ende drehen und in eine gefettete Kastenform legen. 
  • Den Babka nochmal für 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.
  • Den Babka für ca. 40 Minuten bei 170°C Ober-/Unterhitze backen.

Dekorieren

  • Den Babka auskühlen lassen. Aus dem Puderzucker und der Milch einen Guss zubereiten und über den Babka streichen. Nach Belieben noch mit Streusel dekorieren.
Rezept ausprobiert?Zeig es bei Instagram und makier mich @pia_backt !