Rezept

Schwedische Mandeltorte für eine 24er Springform
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanille-Extrakt (alternativ 1 P. Vanillezucker)
  • 250 g Sahne
  • 8 Eigelb
  • 200 g weiche Butter
  • 8 Eiweiß
  • 2 Prisen Salz
  • 180 g Zucker
  • 200 g Mandeln, gemahlen
  • 80 g Mandeln, gehobelt
  • Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Für die Creme Zucker, Vanille und Sahne aufkochen. Einige Esslöffel der Sahne abnehmen, mit dem Eigelb kräftig verrühren und mit einem Schneebesen unter die kochende Sahne rühren.

Die Masse einige Minuten unter ständigem Rühren erhitzen, bis sie andickt. Achtung nicht kochen! Dann in eine Schüssel umfüllen, mit Frischhaltefolie abdecken und abkühlen lassen.

Den Backofen auf 180° C Umluft vorheizen. Wenn möglich zwei Springformen mit 24cm Durchmesser vorbereiten. Wer nur eine Backform hat, der teilt den Teig auf und backt die Böden nacheinander.

Das Eiweiß mit dem Salz zu Eischnee steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Anschließend die gemahlenen Mandeln unterheben. Den Teig auf die beiden Formen verteilen und glattstreichen. Für 20 Minuten backen.

Die Böden auskühlen lassen in der Zwischenzeit die gehobelten Mandeln in einer fettfreien Pfanne rösten.

Die Butter hell aufschlagen und dann löffelweise die Eimasse einrühren. Wichtig hierbei das Butter und die Eimasse müssen die gleich Temperatur haben!

Ca. 1/3 der Buttercreme auf den unteren Boden verteilen den zweiten Boden aufsetzen und mit der restlichen Buttercreme alles rundherum einstreichen. Mit den gerösteten Mandeln den Kuchen bestreuen. Nach Belieben noch mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit!


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*