Rezept

Ergibt ca 30 Orangenzungen
  • 200g Butter, weich
  • 125g Honig
  • Abrieb von 2 Orangen
  • 1/2 Fläschchen Orangenaroma
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 200g Mehl
  • 100g Speisestärke
  • 150g Joghurt Glasur oder Kuvertüre nach Wahl

Zubereitung

Den Ofen auf 190°C vorheitzen.

Die Butter mit dem Honig und den Eigelb schaumig rühren. Dabei die Orangenschale und das Orangenaroma mit einrühren. Wenn eine homogene schaumige Masse entstanden ist kann das Mehl und die Speisestärke drüber gesiebt werden. Alles nochmal kurz vermengen.

Die Spritzteigmasse in einen Spritzbeutel mit einer Sterntülle füllen. Ich habe dazu die Spritztülle 6B von Wilton verwendet.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech üngefähr 4cm lange Streifen spritzen.

Die Orangenzungen für ca. 10-12 Minuten hell backen.

Die Glasur im Wasserbad schmelzen und die Orangenzungen zur Hälfte eintauchen.

Können natürlich auch anders dekoriert und verziert werden. 🙂