Rezept

Rezept für ca. 4 Cakesicles
  • 300g Kuchenreste oder Fertigkuchen
  • ca. 4EL Creme ( Frosting, Buttercreme, Marmelade, Milch…)
  • 200g Candy Melts oder Kuvertüre
  • 2EL Kokosfett (Palmin)
  • Deko optional Fondant, Streusel, Glitzer etc.

Zubereitung

Den Kuchen zerbröseln und mit der Creme zu einer homogenen Masse kneten.

Die Masse in die Form drücken, dabei beachten eine möglich glatte Oberfläche zu erhalten. Durch die Öffnung einen Holzstiel durchschieben. Die Form jetzt für eine gute Stunde in den Tiefkühler geben. Dadurch wird der Teig schön fest. Und er lässt sich einfach aus der Form lösen. 🙂

Die Cakesicles nun vorsichtig aus der Form lösen.

Die Candymelts / Kuvertüre mit dem Kokosfett zusammen schmelzen. Am besten in einem hohen Gefäß.

Die Cakesicles nun in die Candymelts / Kuvertüre tauchen. Die Unterseite dabei am Gefäß abstreifen.

Mit den übrigen Candymelts / Kuvertüre die Cakesicles dekorieren und mit Streusel oder Fondant verzieren.

Hier mal ein paar Beispiele. 🙂

Hier bekommt ihr übrigens die passende Silikonform.