Rezept

Für eine Kastenform 30 x 11cm

Teig

  • 450g Weizenmehl
  • 1TL Zucker
  • 1TL Salz
  • 1 Pck. Trockenhefe
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 2EL Olivenöl

Füllung

  • 90g Bärlauch
  • 100g Butter, weich
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas geriebenen Käse zum Bestreuen

Zubereitung

Den Bärlauch waschen, trocken tupfen.

Mehl mit Zucker, Salz und Trockenhefe in einer Schüssel vermischen.

Lauwarmes Wasser und Öl zugeben und fünf Minuten mit den Knethaken zu einem glatten Teig kneten. Den Teig für eine Stunde zugedeckt ruhen lassen.

Den Bärlauch nun zusammen mit der Butter, Salz und Pfeffer in einen Zerkleinerer geben und solang mixen bis eine homogene Masse entsteht.

Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze (Umluft: 160 Grad) vorheizen.

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen. Die Bärlauchbutter dünn darauf verstreichen. Den Teig in Rechtecken zu je 6 x 4cm schneiden. Die Rechtecke aufeinander legen und in die Kastenform geben.

Das ganze nochmal zugedeckt 15 Minuten ruhen lassen.

Nach der Ruhezeit das Brot mit etwas Käse bestreuen und für ca. 40 Minuten backen.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*