Johannisbeeren Käsekuchen mit Karamellkeks Boden

Super cremiger Käsekuchen auf einem Karamellkeks Boden und Mohn
Kühlzeit 2 Stdn.
Arbeitszeit 1 Std.
Gericht Kuchen
Portionen 16 Stück

Zutaten
  

Keksboden

  • 100 g Butter
  • 200 g Karamellkekse z.B. Lotus biscoff

Füllung

  • 2 Pck. Mohnback
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Mascarpone
  • 3 Eier Größe M
  • 20 g Speisestärke
  • 3 TL Vanillepaste
  • 100 ml Sahne
  • 75 ml neutrales Öl
  • 300 g Johannisbeeren

Kuchenguss

  • 200 g Johannisbeeren
  • 60 g Zucker
  • 300 ml Wasser
  • 2 Pck. roter Tortenguss z.B. Erdbeer Geschmack

Anleitungen
 

Vorbereitung

  • Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
  • Johannisbeeren waschen und abtropfen lassen.
  • Springform mit Backpapier auslegen.

Den Boden zubereiten

  • Die Butter schmelzen und die Kekse ganz fein zermahlen.
  • Beides miteinander vermengen und in die Springform geben und verteilen. Mit einem Glas die Keksmasse festdrücken.
  • Den Boden für 10 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Die Füllung zubereiten

  • Das Mohnback in der Packung weich kneten. Ist der Boden ausgekühlt das Mohnback vorsichtig auf dem Boden verteilen.
  • Für die Käsekuchenmasse Quark, Mascarpone, Eier, Speisestärke, Vanillepaste, Sahne und Öl in eine Schüssel geben und cremig rühren.
  • Die Käsekuchenmasse auf dem Mohnback verteilen.
  • Auf den Käsekuchen die 300g Johannisbeeren verteilen. Den Kuchen für ca. 55 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Kuchenguss

  • Die Johannisbeeren zusammen mit dem Zucker in einem Topf aufkochen lassen.
  • Danach das Wasser und den Tortenguss dazu rühren und ebenfalls aufkochen lassen. Ich habe das ganze an dieser Stelle noch püriert, muss man aber nicht.
    Den Guss nun zügig auf den Kuchen geben und für min. zwei Stunden in den Kühlschrank geben.
Rezept ausprobiert?Zeig es bei Instagram und makier mich @pia_backt !